Lionsjahr 1995 / 1996
Präsident: Gottfried Kölbl

Wofür habe ich mich während meiner Amtszeit besonders eingesetzt? Das Engagement für soziale Activitys war mir sehr wichtig, ebenso die Kontaktpflege zu unserem Jumelage-Club Bündner Herrschaft, dem Kemptener LC und LC Babenhausen, sowie die Ausrichtung der 10-Jahres-Charterfeier. Wichtig war für mich alle Mitglieder für dieses Ziel und den Einsatz dafür zu gewinnen.

Welche besonderen Activitys habe ich durchgeführt?
Unsere 10-Jahres-Charterfeier zu Gunsten der Waisenkinder, die Opfer des Unabhängigkeitskrieges in Kroatien waren, war zugleich meine bedeutendste Activity. Wir erzielten 50.0 TDM an Geld- und Sachspenden. Weiter war das Anlegen einer Benjes-Hecke am Eschacher Weiher zum Schutze der Feuchtwiesen, der Adventsmarkt in Buchenberg zu Gunsten der Nachbarschaftshilfe Buchenberg und der Vortrag des Vollwerternährungs-Papstes Dr. M. O. Bruker, dessen beachtlicher Erlös dem Frauenhaus Kempten zur Verfügung gestellt wurde.

Wen oder was habe ich besonders unterstützt?
Die Kriegswaisen in Kroatien. Der persönliche Besuch vor Ort zusammen mit Lionsfreunden mit der Übergabe eines Blutanalysegeräts und Spielsachen, sowie die Verteilung von mehreren Paletten Hilfsgüter an die Kinder des Waisenhauses waren ein unvergessliches Erlebnis. Zehn Patenschaften für Waisenkinder auf zwei Jahre wurden von uns übernommen.

Welche gesellschaftlichen Veranstaltungen waren mir besonders wichtig?
Neben der 10-Jahres-Charterfeier die 10-Jahresfeier unseres Jumelage-Clubs Bündner Herrschaft und die gemeinsamen Veranstaltungen und Activitys mit den Freunden des Babenhausener Clubs und den beiden Kemptener Clubs. Woran erinnere ich mich besonders gerne? An die Clubreise ins Veneto und an die lustigste Veranstaltung, dem Schützenfest im Fasching.

Welche neuen Mitglieder habe ich aufgenommen?
LF Ulrich Gräf
LF Wolfram Rainalter